EL -vollautomatische Laborautoklaven

Tuttnauers EL Labor-Linie hat höhere Kapazität und eine bessere Leistung. Sie bietet vollautomatische, Mikroprozessor-garantierte, dampfbetriebene Tischautoklaven an, die eine sichere, kostengünstige und effektive Sterilisierung ermöglicht. Sie hat ein integriertes Bassin für Wasserzusatz, mit Wasserniveaukontrolle und Dampf-Wiederzirkulation, was die Konsumierung von vollentsaltzem Wasser verringert und den Autoklaven ermöglicht, unabhängig von der Wasserzufuhr zu sein. Externe Heizelemente machen es einfach, den Sterilisierer zu reinigen.

 

EL -vollautomatische Laborautoklaven - Tuttnauer

Der Tuttnauer-Vorneinladungs-Tischautoklav ist in Kammergröße von 23 bis 160 Litern erhältlich. EL-Modelle haben ein fortgeschrittenes, auf Mikroprozessor basierendes Bedienungsfeld.

Sterilisierungsanwendungen

  • Flüssigkeiten, wie z.B. Nährstoffmedien und Pufferlösungen
  • Feste Stoffe, wie Pipetten, Rohre und Filter
  • Glasswaren und Plastikartikel
  • Klinikmüllsterilisierung

Die verscheidenen Anwendungen können durch das Standardprogramm des Autoklaven ausgeführt werden. Zusätzliche Optioenen geben Ihnen mehr Kontrolle über die Resultate und über optimale, sichere und wiederholbare Sterilisierungsprozesse. Für besondere Anwenungen kann unser erfahrenes Team auch eine Methode für Sie individuell anpassen.

 

Kontrolle und Überwachung

Kontrollfunktionen

  • Hochpräzise Schaltkontrolle für perfekte Sterilisierungsresulatet
  • Passwort-sicherheit ermöglicht sicheren Zugang und Kontrolle
  • Unabhängige Temperatur- und Drucküberwachung
  • Zyklusinformations-gewinnung  bei Stromausfall oder Zyklusunterbrechung
  • Ausfallalarm – zeigt Zyklusausfall oder -unterbrechung an
  • Türalarm – zeigt an, wenn Tür offen steht
  • RS 232 PC-Verbindungsport für direkte Software-Updates und Fernwartung
Eingebauter Drucker

Die Laborlinie kann mit einem eingebauten Drucker geliefert werden, der den Zyklus dokumentiert, zusätzlich zu einemrumfassenden LCD-ANzeige. Diese Funktion ist optional.

 

ADMC Software
Die ADMC Software ermöglicht komplette Kontrolle und Überwachung von bis zu acht Sterilisierern. Die Software kann Daten wiederherstellen, Diagramme und Ausdrücke erstellen, kontrolliert den Autoklaven und zeigt Daten in Echtzeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sícherheitsfunktionen

Türsicherheit
Die Verschlüsse des Autoklaves sind meit einer Reihe von unabhängigen mechanischen und digitalen Sicherheitsfunktionen ausgestattet.

  • Eine Sicherheitseinrichtung verhindert, dass die Tür geöffnet werden kann, wenn die Kammer unter Druck steht
  • Dampf kann nicht in die Kammer eintretetn, wenn die Tür offen ist
  • Ein Zyklus kann nicht starten, wenn die Tür offen ist, oder wenn sie nicht ordnungsgemäß geschlossen wurde
  • Die Tür kann nicht aufgemacht werden, bis die Endtemperatur erreicht ist
  • Die Tür kann die Kammer nicht öffnen, bis die Kammertemperatur Raumtemperatur erreicht hat
  • Temperatur-aktivierte Türverschließung - Die Tür kann erst dann geöffnet werden, wenn die Temperatur unter dem Sicherheitsniveau ist
Allgemeine Sicherheitsfunktionen

  • Doppelte und unabhängige Überwachung: Die kombinierte elekttronische und mechanische Überwachung garantiert akkurate Resultate. Der Betreiber hat zwei voneinander unabhängige Mittel, die Temperatur und den Druck zu überwachen.
  • Sicherheitsventile: Die Kammer ist mit Sicherheitsventilen ausgestattet - sollte der Druck den Grenzwert überschreiten, werden die Sicherheitsventile freigelassen.
  • Eingebaute Generatorsicherheit: Ein Wasserlevelüberwachungssystem hält das Wasserlevel stetig und sichert, dass die Heizer sicher betrieben werden.

 

Qualitätsfunktionen

  • Die Kammer besteht aus langhaltigem rostfreiem Edelstahl des Grades 316Ti mit außerordentlicher Korrosionsbeständigkeit
  • Der Generator besteht aus rostfreiem Edelstahl
  • Der Autoklave geht automatisch auf Standby-Modus wenn für vier Stunden keine Knöpfe oder Schalter betätigt wurden
  • Der Autoklave wurde entwickelt, um alle Komponente einfach in Stand halten zu können
  • Abflusssicherheit: Die Abflußröhre ist mit kaltem Leitungswasser gemischt, das die Temperature abkühlt, bevor es in den Abfluss kommt

 

Sterilisierereinhaltung von Normen und Richtlinien

Tuttnauers hochqualitative Laborautoklaven erfüllen die strengsten internationallen Normen und Richtlinien.

  • Druckausstattung: PED 97/23 EEC, EN 10028-7, ASME Code Sec VIII 
  • Sicherheit: IEC/UL/EN61010-1, IEC 61010-2-040, EN 61326
  • Sterilisierung: DIN 58951 Series, ISO 17665-1:2006
  • Qualitätssystem: ISO 9001:2000, ISO 13485:2003

 

Modellausmaßechart

Typ Kammerdimension
(ø x depth) (in mm)
Kammervolumen
(in Liters)
Externe Dimensionen
(W x H x D) (in mm)
2540 EL
250 x 400
23
510 x 365 x 545
3150 EL
310 x 500
40
600 x 450 x 695
3850 EL
380 x 490
62
660 x 525 x 695
3870 EL
380 x 690
85
660 x 525 x 875
5050 EL
500 x 500
110
880 x 700 x 767
5075 EL
500 x 750
160
880 x 700 x 967