Sterilization Process

 

Dank Tuttnauers globaler Erfahrung haben wir uns den Ruf eines Experten weltweit geltender Standard- und Qualitätsnormen erworben. Wir entwickeln Sterilisatoren, die konsequent hochqualitative Resultate in der Sterilisierung bieten und die all diese Sachverhalte und Anliegen in Betracht ziehen. Des Weiteren spielt Tuttnauer eine aktive Rolle im Europäischen Normungsgremium, das sich mit der Entwicklung für Normen befasst. Außerdem bietet Tuttnauer umfangreiche Bildungsprogramme und Dienstleistungen an, die die Sicherheit des Sterilisierungsprozesses ermöglichen. Als Experte im Bereich der Sterilisation und Infektionskontrolle verstehen wir die unterschiedlichen Bedürfnisse des Marktes am Besten. Wir erfüllen die strengsten internationalen Anforderungen und Richtlinien:

Internationale Anforderungen an Autoklaven:

 
Europa:

  • EN 285 für große Autoklaven
  • EN 13060für kleine Autoklaven

 

USA:

  • ST8 – Sterilisatoren für Krankenhäuser
  • ST55 – kleine Sterilisatoren

 

Richtlinienkompetenz:

  • Richtlinie für medizinische Geräte  – MDD 93/42
  • Druckgeräte Richtlinie  – 97/23
  • WEE & RoHS Richtlinien – 2002/95, 96
  • FDA Freigabe

Sicherheit und EMV Anforderungen: 

  • IEC/UL/EN 61010-1
  • EN 61010-2-040
  • EN 61326

Herstellungsanforderungen für Druckbehälter: 

  • ASME Code
  • PED 97/23

Anforderungen für bewährte Erfahrung: 

  • ISO 13683
  • ISO 11134
  • ST46, ST42
  • EN554

Qualitätsanforderungen: 

  • ISO 9001:2008
  • ISO 13485:2003
  • 21 CFR 820